Vainglory

Entwickler von Vainglory kündigen wichtige News an

Super Evil Megacorp kündigt drei große Neuigkeiten für das Onlinespiel Vainglory an.

Diese drei Ankündigungen für das MOBA Vainglory stellen alle einen wichtigen Schritt auf dem Weg einer wachsenden Vainglory Community und dem Unternehmen an sich dar.


1. Ankündigung der Vainglory International Premier League
Im Anschluss an den überwältigenden Erfolg der Vainglory World Invitationals in Korea kündigt Super Evil Megacorp heute eine strategische Partnerschaft mit OGN für die Vainglory International Premier League (IPL) an, die am 16. August startet. Die Vainglory IPL wird ein Elite-Wettbewerb mit den besten Teams aus der ganzen Welt wie beispielsweise Korea, Europa, Nordamerika und China, die um einen Preispool von 70.000 US-Dollar kämpfen. Unter der Moderation von Superstar-Caster Christopher „Montecristo“ Mykles wird die sechs-wöchige erste Liga zweimal wöchentlich live zur Prime Time im koreanischen TV übertragen und zusätzlich an Millionen Menschen über den Globus gestreamt. Bislang bestätigt ist die Teilnahme der internationalen Spieler von Team Unknown (EU), Team Gankstars (Nordamerika) und Team Hunters (China), die zusammen mit den koreanischen Top-Teams bei der Eröffnung der Vainglory IPL Saison in Korea dabei sein werden. Die Sendezeiten werden in Kürze bekanntgegeben.
OGN erfand den eSport wie wir ihn heute kennen, angefangen mit Starcraft vor mehr als 10 Jahren. Deshalb ist Super Evil Megacorp begeistert, dass OGN mit Vainglory und dem Touch-Screen-eSport neuen Boden betritt und das Projekt tatkräftig unterstützt. OGN bringt die gleiche Leidenschaft und Erfahrung für eSport mit, wie das Team bei Super Evil. Dank dieser Kooperation kann ein Wettbewerb und ein Broadcasting-Format geschaffen werden, die mit der gesamten Vainglory Community geteilt werden. Neben der Vainglory IPL finden auch weiterhin lokale Community-Ligen, Turniere und Events überall auf der Welt statt.

2. Ankündigung der chinesischen Partnerschaft mit Giant Interactive
Die chinesische Vainglory-Community wächst rasant – obwohl das Spiel dort noch nicht verfügbar ist und noch keine chinesischen Server bereitstehen. Deswegen ist Super Evil Megacorp sehr erfreut mitteilen zu dürfen, dass der Launch von Vainglory in China kurz bevorsteht und in Kooperation mit dem dort ansässigen Partner Giant Interactive durchgeführt wird. Giant gehört zu den bekanntesten Core-PC-Gaming Unternehmen in China und wird in den kommenden Monaten eng mit Super Evil Megacorp zusammenarbeiten, um die Erfahrung für Spieler in China zu optimieren. Vainglory (虚荣 in China) erhält Updates zeitgleich zu anderen Regionen und wird noch in diesem Jahr einen großen Launch auf iOS und Android feiern. Das bevölkerungsreichste Land der Welt wird schon bald im Halycon Fold willkommen geheißen!

3. Ankündigung einer neuen Finanzierungsrunde über 26 Millionen Dollar
Super Evil Megacorp kündigt heute ebenfalls eine neue 26-Millionen-Dollar-Finanzierung an, die dazu genutzt wird, die Core-Gaming-Erfahrung auf Touchscreens weiter auszubauen und ihren Traum zu verwirklichen, Vainglory zum ersten massentauglichen eSport-Spiel der Welt zu machen. Obwohl 26 Millionen US-Dollar ziemlich cool klingen, geht es bei Fundraising im Gegenteil zur vorherrschenden Meinung um mehr als nur ums Geld. Beim Fundraising geht es vor allem um die Wahl des richtigen Partners, der das Unternehmen beim Wachstum unterstützt – und Super Evil könnte nicht zufriedener sein mit dem neuen internationalen Team.
Neben der unglaublichen Unterstützung durch das Investoren-Team rund um Signia Ventures, General Catalyst, Raine Ventures, Initial Capital und CrossCut, wird diese neue Runde von Index Ventures (Supercell, Skype und andere) angeführt und von Yuri Milner (Facebook, Alibaba, Xiaomi, auch bekannt als „Apple von China“), Jim Breyer von Breyer Capital (einer der ersten Investoren von Facebook und einer der erfahrensten amerikanischen Venture-Capital-Investoren in China) und Korea Investment Partners (das größte und angesehenste Venture-Capital-Unternehmen in ganz Korea) unterstützt. Gemeinsam verfügt Super Evil Megacorp über ein globales Team, das sowohl die Ressourcen und das Netzwerk als auch das Knowhow liefern kann, um die internationale Reichweite auf ein neues Level zu heben.

„Wir haben den phänomenalen Erfolg einem exzellenten Team zu verdanken, das innovative Mobile- und Tablet-Games entwickelt. SEMC erfüllt eindeutig alle Kriterien und präsentiert ein mutiges und zukunftweisendes Konzept in dieser Kategorie. Index Ventures freut sich sehr dafür ausgewählt worden zu sein, Super Evil auf diesem Weg zu unterstützen.“ 7- Ben Holmes, Index Ventures.
„Vor neun Monaten war Vainglory ein mutiges Experiment, das MOBA-Genre für Touchscreens zu perfektionieren. Heute ist daraus eine globale Wettbewerbsplattform mit eigenen Star-Athleten, einer eigenen Live-Übertragung der Ligen im koreanischen TV und Millionen von Spielern weltweit entstanden, die das Spiel über eine Stunde täglich spielen. Super Evil beweist, dass die Zukunft des eSports mit den mobilen Plattformen verknüpft ist und Vainglory bereit ist, eine Vorreiterrolle zu übernehmen.“ – Adam Valkin, Managing Director bei General Catalyst Partners.
„Wir sind noch ganz am Anfang unserer Reise und verbringen unsere Tage damit, die kommenden Updates zu perfektionieren anstatt von der Zukunft zu träumen. Dennoch ist dies nicht nur für uns ein wichtiger Meilenstein, sondern für den mobilen eSport als Ganzes. Und wir alle möchten diese Gelegenheit nutzen, ein riesiges „Dankeschön“ an alle Spieler, Broadcaster und YouTuber auszusprechen, die mitgeholfen haben, uns zu diesem Punkt zu bringen. Wir können es kaum erwarten, euch zu zeigen, was wir alles geplant haben und woran wir gerade arbeiten, um die Vainglory Community auszubauen. GLHF all!“ – Kristian „EdTheShred“Segerstrale, COO bei Super Evil Megacorp.

Share this post

No comments

Add yours